> Zurück

Super Resultate am Jugitag 2016

DS 29.05.2016
Am Samstag, 28. Mai stand das Einzelturnen auf dem Jugitag-Programm. Bei blauem Himmel und sehr warmen Temperaturen standen 14 Lützler Turner im Einsatz.

Wer als Gast auf das Sportgelände in Bättwil kam, hielt jedoch vergebens Ausschau nach den antiken Baumwollshirts. Auf dieses Jahr hin wurde unsere Jugendriege mit neuen, dunkelblauen Wettkampfshirts ausgestattet. 

In den verschiedensten Disziplinen, vom Sprint übers Sackhüpfen bis zum Zielwurf, wurden gute Resultate erzielt!

Bei den Einzelwekkämpfen besonders herauszuheben sind:

3. Platz: Elias M. (Kat. E)

5. Rang: Jonas L. (Kat. A)

Die zugehörige Rangliste findet ihr hier.

 

Dieses Jahr blieb es jedoch nicht bei den Einzelwettkämpfen. Jedes zweite Jahr gibt es einen zweitägigen Jugitag, wobei am zweiten Wettkampftag Mannschaftsspiele auf dem Programm stehen:

Am Morgen spielten die kleine Jugi Völkerball. Nach einem lockeren Startsieg wurden sie immer stärker gefordert. Dank den vielen guten Tipps ihres Jugileiters Alex haben sie die Ordnung nur selten verloren und konnten viele tolle Aktionen zeigen.

Gleichzeitig waren die älteren Jugendriegler beim Kastenballspiel. Im ersten Spiel resultierte ein 3:3 Unentschieden. Ein Treffer des Gegners fiel auf so kuriose Art und Weise, dass gar die Wettkampfleitung konsultiert werden musste. Im Fussball hätte dies bestimmt für ellenlange Diskussionen gesorgt, doch Ueli nahm es sportlich. Diskussionslos akzeptierte er den Entscheid und wollte auch dem "verpassten" Sieg nicht nachtrauern. Auch seine Jungs liessen sich davon nicht beeindrucken und starteten eine Siegesserie, die sie bis in den Halbfinal trug. Nach der regulären Spielzeit war war immer noch alles offen. Das Golden Goal musste die Entscheidung bringen... Dieses Lotteriespiel ging leider zu Ungunsten der Lützler aus. Im Spiel um Platz 3 war das Glück dann wieder auf ihrer Seite und sie konnten, ebenfalls in der Verlängerung, gewinnen!!!

 

Nach einem hefitgen Gewitter in der Nacht auf Sonntag versprach der Wetterbericht für heute ebenfalls längere Regenphasen. Deshalb befand sich unser Jugiplatz heute im Schulhausgebäude. Bis zum Mittagessen blieben wir verschont... Apropos Mittagessen: Wir litten etaws unter einer Wienerlischwemme... irgendjemand muss sich da verzählt haben :)

 

Pünktlich mit dem Startpfiff zu den Nachmittagsspielen begann es tatsächlich zu regnen. Zumindest unsere Gegner liessen sich dadurch ablenken. Oder ob es an unseren neuen Trikots lag? Jedenfalls wurden die Unterstufe im Alaskaball erst im Final bezwungen. Es resultierte ein grandioser zweiter Platz! Herzliche Gratulation!

Die grosse Jugi zeigte ebenfalls viel Einsatz beim Spiel "Ball über die Schnur". Es reichte zu einem Sieg im kleinen Final.

 

Für das Schlussklassement werden die Vor- und Nachmittagsspiele zusammen gewertet. Für die kleine Jugi resultierte der 3. Schlussrang! Die grosse Jugi erreichte sogar Platz 2. Somit konnten sich beide Mannschaften für den Kantonalfinal vom 10. September in Balsthal qualifizieren!

Die zugehörige Rangliste findet ihr hier.

Herzliche Gratulation an alle beteiligten Jugendriegler zu ihrer tollen Leistung und ein besonderer Dank an die Jugileiter Alex, Ueli, Lukas, Alain und Jan für ihren unermüdlichen Einsatz!